Frankfurter Künstlerclub e.V. 
Gemeinnütziger Zusammeschluss von Künstlern und Interessierten.

 Sonderveranstaltung:

Dienstag, 04. Juni 2019 - 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 Präsentation "Blüteninseln"

Arbeiten von Kindern und Jugendlichen aus dem Bahnhofsviertel

 

 

 

 

 

An diesem Ausstellungstag werden Arbeiten von Kindern und Jugendlichen präsentiert, die im Rahmen des Kooperationsprojektes Kultur macht stark –

„Wir können Kunst“

abstrakte Skulpturen kreiert und gefertigt haben.

In diesem Projekt wurden die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit behandelt und in der Form des Upcyclings ausgedrückt.

Als Ergebnis enstehen verschiedene abstrakte Skulpturen in Blumenform. Einige der Skulpturen sind mit echten Blumen und Kräutern bepflanzt. So entstanden kleine „Blüteninseln“.

Der Ausstellungstag und das Projekt wird gefördert vom:

- Bundesverband Bildender Künstlerinnen u. Künstler e.V.

- Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner:

- IB Südwest gGmbH - Technikzentrum für Mädchen und Frauen

- Internationales Kinderhaus des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit in FFM e.V.

- Frankfurter Künstlerclub e.V.

Die Ausstellung ist nur am Dienstag, den 04.06.2019 von 11 bis 17 Uhr zu sehen.

Ein Teil der jungen Künstler*innen wird am Ausstellungstag anwesend sein.

 

 

 

 

Impressionen aus der Werkstatt: Die jungen Künstler und Künstlerinnen bei der Arbeit

"Blüteninsel"


1  

 

Öffnungzeiten des Nebbienschen Gartenhauses:

Dienstag bis Sonntag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr, montags geschlossen.