Frankfurter Künstlerclub e.V.
Gemeinnütziger Zusammenschluss von Künstlern und Kunstfreunden.

Ausstellung

vom 15. Juli bis 01. August

jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr

"Paradiesgärten" - Rosanna Burford

  • Abundance Growth and Berries
  • Courage and Unknown
  • Warmth and Freedom


Das Nebbiensche Gartenhaus dient als symbiotische Lokation für Rosanna Burford’s neusten Werke, die mystische Gartenlandschaften zeigen. Die in Frankfurt arbeitende Künstlerin ist dem Thema Gärten seit ihrer Kindheit in England eng verbunden. In ihren Kunstwerken verarbeitet sie Tagträume und Kindheitserinnerungen, sowie Eindrücke von Gärten, die sie auf der ganzen Welt besucht hat. Die Ausstellung inspiriert den Besucher von Gärten und eigenen paradiesischen Orten zu träumen.

Die ursprünglich studierte Naturwissenschaftlerin, nun hauptberufliche Künstlerin, zeigt im Nebbienschen Gartenhaus ihre erste Einzelausstellung.

Die Motive und Kompositionen der Acryl- und Ölbilder haben sich durch jahrelange Malerei botanischer Gärten und Gewächshäuser entwickelt. Reflektierendes Wasser und Treppen wirken wie Hindernisse auf der Reise durch den Garten und lassen es dem Betrachter offen, ob das Paradies ein Ort ist, den es zu erreichen gilt oder der sich auf der Reise selbst befindet. Auch gezeigt werden Werke auf Papier, in denen Rorschachtests die Symmetrie und Reflexion einer Wasseroberfläche erzeugen.




Eine Vernissage kann aus Corona-Gründen nicht stattfinden. Auch beim Besuch der Ausstellung sind die geltenden Corona-Regeln einzuhalten:

  • nicht mehr als 5 Personen gleichzeitig im Gartenhaus
  • Händedesinfektion am Eingang
  • Maskenpflicht
  • Registrierung (auch per LUCA möglich)

 

E-Mail
Karte