Unsere Zielsetzung

Der Frankfurter Künstlerclub fördert Künstler der Sparten Malerei, Musik, Fotografie, Literatur, Schauspiel und Bildhauerei aus dem Frankfurter Raum. Durch Ausstellungen, Matineen, Konzerte und Soireen im Nebbienschen Gartenhaus geben wir Künstlern die Möglichkeit sich der Öffentlichkeit vorzustellen.


Unsere nächsten Veranstaltungen


++ ACHTUNG PROGRAMMÄNDERUNG: AM 21.2. SPIELT
DAS ARTIS QUARTETT WERKE VON MOZART, SCHUBERT
UND BEETHOVEN ++

____________________________________________________

12.02.2016 | 20:00 Uhr

Vernissage

Franz von Saalfeld
"Niemalsland"

Franz von Saalfeld erklärt die Welt auf seine Weise
mit Zeichnungen und Aquarellen.

Eine Gastausstellung des Atelier Goldstein

Einführung:
Christiane Cuticchio

Die Schauspielerin Andrea Wolf liest Texte
von und mit Franz von Saalfeld

Die Austellung ist vom 13.2. bis 28.2.2016
täglich außer montags von 12 bis 18 Uhr geöffnet

____________________________________________________

14.02.2016 | 11:00 Uhr

Lesung mit Musik
„Was aber ist die Liebe?“

Jan Seghers stellt sich die Frage aller Fragen neu
und sucht Antwort bei Dichtern und Sängern
mit Texten vom Mittelalter bis heute.


____________________________________________________

19.02.2016 | 20:30 Uhr

Jazz
„Piano versus Bass“

Jazz Standards und Eigenkompositionen mit
Christof Sänger, Piano und Wesley G., Bass

____________________________________________________

21.02.2016 | 11:00 Uhr

++ PROGRAMMÄNDERUNG ++

Matinee
Aris Quartett

W.A. Mozart - d-Moll Quartett KV 421
F. Schubert - Quartettsatz c-Moll
L. v. Beethoven - Rasumowsky Op.59

Anna Katharina Wildermuth (Violine)
Noémi Zipperling (Violine)
Caspar Vinzens (Viola)
Lukas Sieber (Violoncello)

____________________________________________________

26.02.2016 | 20:00 Uhr

Lesung mit Gesang

„Raben und andere Mütter“

Ein literarisches Programm über fürsorgliche Mütter
und ehrgeizige, thyrannische Stief,- Groß- und Übermütter.

Sabine Wackernagel

____________________________________________________

28.02.2016 | 11:00 Uhr

Matinee
„Winterreise“

von Franz Schubert

Heiko Fiedler, Bariton
Bernd Ickert am Klavier

____________________________________________________

01.03.2016 | 18:00 Uhr

Vernissage

Hartmut Lehmann
„Vision und Wirklichkeit“

Einführung: Prof. Frank Popp (Hannover)
Hartmut Lehmann zeigt Einblicke in seine Bilderwelt
mit der durchgängigen Signatur „HL“ aus seiner
Schaffenszeit von 1980 bis 2015

Der Künstler ist am Wochenende anwesend

Die Austellung ist vom 2.3. bis 11.3. 2016
täglich außer montags von 12 bis 18 Uhr geöffnet

____________________________________________________

04.03.2016 | 20:00 Uhr

Konzert
„Kreutzersonate“

NEBEL-PUDINOV Duo spielt Werke von Ludwig van
Beethoven und Béla Bartok

Emily Nebel, Violine
Alexey Pudinov, Klavier



____________________________________________________

05.03.2016 | 17:00 Uhr

Kunst im Gespräch

Hartmut Lehmann lädt ein zu Getränken
und spricht über seine Arbeiten

____________________________________________________

06.03.2016 | 11:00 Uhr

Matinee
„Limes-Trio“

Werke von A. Piazzolla, N. Kapustin und F. Schubert

Ulrich Horn, Cello
Katarzyna Wieczorek, Piano
Dimiter Ivanov, Violine

____________________________________________________

11.03.2016 | 20:30 Uhr

Klassik Modern
Dück Praml
„Unterwegs“

Vassily Dück, Akkordeon und Bajan,
Gregor Praml, Gesang und Kontrabass

improvisieren und interpretieren Altes ganz neu und anders.

____________________________________________________

13.03.2016 | 11:00 Uhr

Lesung zur Luminale
„Licht und Schatten“

Die Schauspielerin Andrea Wolf und der
Komponist Christopher Brandt gestalten
eine Matinee zur Luminale zum
Thema „Licht und Schatten“
mit Texten, Liedern und Gedichten


____________________________________________________

13.03.2016 | 20:00 Uhr

Vernissage

Franz Betz
„Licht und Schatten“

Der Lichtkünstler Franz Betz präsentiert mit Schriftzeichen,
eine Installation im Wechselspiel von Neon und Projektion.
Er „vermisst“ mit den Zeichen x/y/z seines „Alphabetz“
das Nebbiensche Gartenhaus. Dazu wird die Uraufführung
der Komposition „Lichträume“ zu hören sein; der Komponist
Christopher Brandt kombiniert Klangquellen zu Klangräumen

Einführung: Guenther Uttecht
Klanginstallation: Christopher Brandt

Vom 13. bis 18.03.2016 täglich 12 bis 23 Uhr außer montags
Klanginstallation täglich ab 18 Uhr

____________________________________________________

18.03.2016 | 20:00 Uhr

Konzert
„Light Years“

Zum Abschluss der Luminale Werke für E-Gitarren
und Elektronik von F. Wöber, F. Romitelli, E. Beinke und J. Tenny

Flavio Virzi und Steffen Ahrens E-Gitarre und Elektronik

____________________________________________________

20.03.2016 | 11:00 Uhr

Konzert (Klassik/Modern)

„Modern Classix Trio“
J. S. Bach, J. Brahms F. Chopin, C. Debussy, G. Gershwin

u. a. mit Rafael Lukjanik (Vibraphon),
Gavin Brady (Klavier), Armin Heislitz (Percussion)

____________________________________________________

25.03.2016 | 16:00 Uhr

Gesprächskonzert (Klassik)

Werke für Flöte solo von J. S. Bach, C. Ph. E. Bach, S. Bladt

mit Betty Nieswandt (Querflöte)

____________________________________________________

27.03.2016 | 15:00 Uhr

Vernissage

Anja Feil
"Kinder und Kunst – Kleines kommt groß raus“

Einführung: Andrea Wolf

Die Ausstellung ist täglich vom
29. März bis 10. April 2016 von 12 bis 18 Uhr geöffnet
(montags geschlossen)

____________________________________________________

28.03.2016 | 11:00 Uhr

Ostermontagskonzert (Klassik)

Suiten für Violoncello solo von J. S. Bach Nr. I, II und VI

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entdeckte Pablo Casals die seit
Bachs Tod nahezu vergessenen, allenfalls zu Studienzwecken
gebrauchten Solosuiten, erschloss sie einem großen Publikum
und initiierte einen über die Generationen äußerst
vielfältigen interpretatorischen Aneignungsprozess.

Christoph von Erffa, Barockvioloncello und Violoncello piccolo


____________________________________________________

01.04.2016 | 20:30 Uhr

Konzert (Jazz)

„Great American Songbook“

Christof Sänger (Klavier), Gustl Mayer (Saxophon)

____________________________________________________

03.04.2016 | 11:00 Uhr

Konzert (Klassik)

C. Stamitz, N. W. Gade, F. Poulenc u. a.

S. Hardick (Klavier), E. Thomczyk (Klarinette)

____________________________________________________

08.04.2016 | 20:00 Uhr

Konzert (Klassik/Modern) – „Twiolins“

Violinduo mit „Crossover“-Kompositionen

Marie-Luise und Christoph Dingler (Violine)

____________________________________________________

10.04.2016 | 11:00 Uhr

Gitarrenkonzert – „Duo Quintessenz“

„Das gehört gehört...“, eine Reise durch die schönste
Gitarrenliteratur aus vier Jahrhunderten

J. S. Bach, J. K. Mertz, A. Albeniz, L. Brouwer, E. Pujol

mit Sonja Schweser u. Giorgi Grigorashvili

____________________________________________________

15.04.2016 | 20:00 Uhr

Vernissage

Frankfurt – Prag – Bratislava

Einführung: Andrea Wolf

Die Ausstellung ist täglich vom 16. April
bis 1. Mai 2016 von 12 bis 18 Uhr geöffnet
(montags geschlossen)

____________________________________________________

17.04.2016 | 11:00 Uhr

Lesung
„Frankfurt liest ein Buch“

„Frankfurt verboten“ – Dieter David Seuthe

Andrea und Nina Wolf (Rezitation)

____________________________________________________

22.04.2016 | 20:30 Uhr

Konzert (Jazz)

Eigenkompositionen mit Bob Degen (Klavier)
und Burkard Kunkel (Bassethorn)

____________________________________________________

24.04.2016 | 11:00 Uhr

Kunst im Gespräch
„Frankfurt – Prag – Bratislava“


Die Partnerstädte stellen sich vor.

Moderation: Guenther Uttecht

____________________________________________________

29.04.2016 | 20:00 Uhr

Lesung

„Praterfrühling“ von Stefan Zweig

Monika Müller-Heusch (Rezitation)

____________________________________________________

01.05.2016 | 11:00 Uhr

Konzert (Klassik)

„Sonaten und Klaviertrios“

Werke von L. v. Beethoven und J. Brahms

Christina Fabel-Sauer (Klavier) u. Christiane Schmidt (Violine)

____________________________________________________

06.05.2016 | 20:00 Uhr

Vernissage

Marilena Foraci Stangier
„Lyrische Abstraktionen“


Einführung: Erhard Metz

Die Ausstellung ist täglich vom
7. bis 22. Mai 2016 von 12 bis 18 Uhr geöffnet
(montags geschlossen)

____________________________________________________