Unsere Zielsetzung

Der Frankfurter Künstlerclub fördert Künstler der Sparten Malerei, Musik, Fotografie, Literatur, Schauspiel und Bildhauerei aus dem Frankfurter Raum. Durch Ausstellungen, Matineen, Konzerte und Soireen im Nebbienschen Gartenhaus geben wir Künstlern die Möglichkeit sich der Öffentlichkeit vorzustellen.


Unsere nächsten Veranstaltungen

____________________________________________________

Freitag 22.07.2016 20:00 Uhr

A Capella
„Die Rotkehlchen im Gartenhaus“

Vier musikversessene Sängerinnen geben Jazz über Chanson und Pop bis Gospel die Ehre - und das a cappella!

Die „Rotkehlchen“ sind Victoria Anton, Marit Trantel, Julia Heß und Vanessa Katz


____________________________________________________

Sonntag 24.07.2016 11:00 Uhr

Matinee „Vom Liebestraum“

Lieder und Klaviermusik von Manuel de Falla, Franz Liszt, Robert Schumann entführen in geheimnisvolle Täler, sagenumwobene Wälder und mystische Gärten - durch die Stimme der Sopranistin Vilma Pigagaite, begleitet von Leonid Dorfmann am Klavier


____________________________________________________

Freitag 29.07.2016 20:00 Uhr

Vernissage „Innen-Ansichten“

Schwarz-Weiss immer noch aktuell.

Fotografien von Peter W. Schindler Ganz klassisch mit der Kamera auf Film aufgenommen und auf feines Hochglanzpapier abgezogen. Vom 20.7. bis 12.8.2016, der Fotograf ist an den Wochenenden anwesend.

Einführung: Frau Dr. Hanneke Heinemann


____________________________________________________

Sonntag 31.07.2016 11:00 Uhr

Gitarrenkonzert „Driven to Paradise“

Gitarrenmusik aus dem Exil.

Stücke von Milhaud, Krenek und Tansmann. Ines Thomé, Gitarre


____________________________________________________

Freitag 05.08.2016 20:30 Uhr

Jazz „Piano Mobile“

Die in der klassischen Trio-Besetzung spielenden Musiker loten das klangliche, akustische und rhythmische Spektrum von Klassik, Jazz und improvisierter Musik in Skizzen und Miniaturen aus. Nico Hering, Piano, Bastian Weinig, Bass und Ted Glöckler am Schlagzeug


____________________________________________________

Sonntag 07.08.2016 11:00 Uhr

Kunst im Gespräch

Peter W. Schindler spricht über seine Arbeiten

____________________________________________________

Freitag 12.08.2016 20:00 Uhr

Autorenlesung mit Klarinette
„Nichts kann ich mir am besten merken“

Der bekannte HR Sprecher Tim Frühling liest aus seinem Buch: Er meckert, mischt sich ein, denkt nach oder philosophiert mit Augenzwinkern, wird immer wieder vom „Wege“ abgebracht, unterbrochen und abgelenkt durch die Klarinette von Gabriela Kaufmann. Wie soll man sich da noch was merken?

____________________________________________________

Sonntag 14.08.2016 11:00 Uhr

Matinee „Sommergeflüster“

Eine Liedermatinee mit stimmungsvollen Impressionen
von Mahler, Strauss, Schönberg, Fauré, Debussy u.a.

Tanja Herrmann, Mezzosopran
Klemens Althapp, Klavier




____________________________________________________

Freitag 19.08.2016 20:00 Uhr

Vernissage „Spurensicherung“

Papierobjekte von Ute Krautkremer
20.8. bis 4.9.2016

In der Arbeitsserie „Spurensicherung“ setzt sich Ute krautkremer mit der Konservierung und Verarbeitung von Zeitspuren auseinander.  Relikte der materiellen Alltagskultur ebenso wie Fundstücke aus der Natur werden durch ein spezielles Abgussverfahren mit Papier gesichert und auf Holzkörper aufgezogen. Die Veränderung dieser Objekte, ihre Auflösung und ihr Zerfall stehen bei der künstlerischen Bearbeitung im Vordergrund. Die Wechselwirkung zwischen konkreten Anmutungen und abstrakter Formauflösung ist bestimmender Bildinhalt.

____________________________________________________

Sonntag 21.08.2016 11:00 Uhr

Matinee „SOLO TANGO“

Der bulgarische Virtuose und Poet am Klavier.

Pianist Georgi Mundrov spielt Werke aus Spanien, Frankreich, Italien und Argentinien von Albeniz, Debussy, Boccherini, Salgan, Ginastera und Piazzolla.


____________________________________________________

Freitag 26.08.2016 20:00 Uhr

Lesung Reihe: Väter und Söhne

Die Schauspielerin Andrea Wolf liest aus „Der alte König in seinem Exil“ von Arno Geiger. Ein lichtes, lebendiges und oft auch komisches Buch, in dem der Autor die berührende Geschichte seines an Demenz erkrankten Vaters erzählt und dabei die eigene Kindheit wiederentdeckt.


____________________________________________________

Sonntag 28.08.2016 11:00 Uhr

Kunst im Gespräch

Ute Krautkremer lädt zum Jazzfrühstück und Bilderschau mit dem Jazzpianisten Johannes Dicke


____________________________________________________

Freitag 02.09.2016 20:00 Uhr

Gitarrenkonzert

Christopher Brandt stellt seine neue CD vor und spielt daraus Werke von Bach, Sor und Brandt


____________________________________________________

Sonntag 04.09.2016 11:00 Uhr

Matinee
„Frankfurter Flötentrio“

Anlässlich des Max-Reger-Jahres spielt das Frankfurter Flötentrio die für die selten zu hörende Besetzung Flöte, Violine und Viola komponierten Serenaden von Max Reger sowie Werke von Mozart und Beethoven.

Betty Nieswandt, Flöte; Almut Frenzel-Riehl, Violine und Ariane Voigt, Viola

____________________________________________________

Freitag 09.09.2016 20:00 Uhr

Vernissage „Neben dem Weg…..“

Margot Hochberger zeigt vom 10.9. bis 25.9.2016 „abstrakte Landschaften“ in denen die Betrachter ihre „eigenen Wege“ finden können. Frau Hochberger wird während der Ausstellung im Gartenhaus anwesend sein.

____________________________________________________

Sonntag 11.09.2016 11:00 Uhr

Lesung mit Musik
„Und allem Weh zum Trotz bleib ich verliebt in die verrückte Welt“

In diese unergründliche „verrückte“ Welt von Sehnsüchten, Visionen, Freuden, Lieben, Verwirrungen, Ängsten und Abgründen, von Verführungen, Abschieden und Träumen entführt der Schauspieler Moritz Stoepel mit Gedichten und Texten von H. Hesse, umrahmt von eigenen Klängen und Vertonungen.


____________________________________________________

Freitag 16.09.2016 20:00 Uhr

Gitarrenkonzert
„Duo Kvaratskhelia“

Nick und David Kvaratskhelia spielen auf der Gitarre Werke von Scarletti, Albeniz und Mertz Gitarrenkonzert


____________________________________________________

Sonntag 18.09.2016 11:00 Uhr

Kunst im Gespräch

Jazzmatinee mit Freunden zur Ausstellung „Neben dem Weg….“ von Margot Hochberger

____________________________________________________

Freitag 23.09.2016 20:30 Uhr

Jazz
„HABERECHT4“

Das Modern Jazz Quartett um Kerstin Haberecht, Saxophon; Nicolas Hering, Piano; Bastian Weinig, Bass und Mathis Grossmann, Drums widmet sich hauptsächlich den schnörkellosen Eigenkompositionen der Saxofonistin. CD-Release Tour Jazz Thing Next Generation

____________________________________________________

Sonntag 25.09.2016 11:00 Uhr

Neue Musik

Werke von Brandt, Müller-Hornbach, Maren Schwier und Florian Wöber

____________________________________________________

Freitag 30.09.2016 20:00 Uhr

Vernissage
„Ein kleines Paradies“

Die Künstlerinnen Barbara Heier-Rainer (Malerei) und Marlies Pufahl (Skulpturen) wenden sich mit ihren Arbeiten den Inseln der Ruhe im Großstadttrubel zu. Nicht um zu romantisieren, sondern um sichtbar zu machen, woran viele Menschen tagtäglich vorüber gehen.

Einführung: vom 1. bis 16.10.2016
Die Künstlerinnen sind abwechselnd anwesend


____________________________________________________

Sonntag 02.10.2016 11:00 Uhr

Matinee
„DUO ABassionato“

Klänge von Bass und Bässchen. Werke von Barrieère, Schostakowitsch, Prokofieff und Rossini.

Sabine Krams, Cello und Dietrich Siegfried, Kontrabass

____________________________________________________

Freitag 07.10.2016 20:00 Uhr

Klassik-Konzert

zum Gedenken an Hannelore Gwildis, zu ihrem 77. Geburtstag - mit Werken von F. Chopin, E. Grieg, M.Ravel und R. Schumann.

Vilma Pigagaite, Sopran; Anne Shih, Violine und Leonid Dorfmann, Klavier


____________________________________________________

Sonntag 09.10.2016 11:00 Uhr

Kunst im Gespräch

Peformance: Cornelia, Franziska, Charlotte Heier mit anschliessenden Künstlergesprächen

____________________________________________________

Freitag 14.10.2016 20:00 Uhr

Sondergastpiel
„The Anatomy of Frank“ (USA)

sind Kyle Woolard, vocals and guitar, Jimmy Bullis, keyboard and Max Bollinger on drums. Die Songs erzählen vom Leben an den entlegensten Orten des Kontinentes, vom Geruch der ersten Herbsttage und dem Gefühl schmerzhafter Trennungen nach dem ersten Schnee. Themen gefiltert durch die Schönheit und Reinheit der amerikanischen Natur. Songs wie handgemacht von den Landschaften, die sie inspirierten: Zeitlos, üppig und auf den Punkt berührend.


____________________________________________________

Sonntag 16.10.2016 11:00 Uhr

Lesung zur Buchmesse:
„Literatur des Gastlandes Niederlande“

Helge Heynold, ehemaliger, langjähriger Sprecher und facettenreicher Rezitator beim Hessischen Rundfunk, liest einfühlsam ausgewählte Texte des grossen niederländischen Autors Cees Noteboom.

____________________________________________________

Freitag 21.10.2016 20:00 Uhr

.Vernissage
„Menschenspuren“

Acryl und Mischtechnik auf Leinwand
Malerei von Raúl López García

Vom 22.10. bis 06.11.2016
Der Künstler ist an den Wochenenden anwesend.

Das Konzept des Künstlers wirft einen plastischen Blick in die Schriftenwelten der Menschheit. Seine Annäherung ist jedoch keine Chronologie der Entwicklung der Schrift, sie stellt vielmehr eine symbolische Perspektive in ihrer Wichtigkeit und Wirkung auf die Menschen dar.

____________________________________________________

Sonntag 23.10.2016 11:00 Uhr

Autorenlesung zur Buchmesse
Michel Bergmann

Michel Bergmann liest aus seinen Werken „Die Teilacher“, „Machloikes“, „Herr Klee und Herr Feld“, „Weinhebers Koffer“, „Alles was war“. 2016 soll nun sein erster Roman unter dem Titel „Es war einmal in Deutschland - Die Teilacher“ als Film in die Kinos kommen, der auf humorvolle Art die Nachkriegsgeschichte der Frankfurter Juden thematisiert.


____________________________________________________

Freitag 28.10.2016 20:30 Uhr

Jazz

Bob Degen spielt Eigenkompositionen


____________________________________________________

Sonntag 30.10.2016 11:00 Uhr

Kunst im Gespräch

Raúl López Garcia spricht über seine Arbeiten

____________________________________________________

Freitag 04.11.2016 20:00 Uhr


Neue Musik
„Portraitkonzert“

Kompositionen von Ernst August Klötzke


____________________________________________________

Sonntag 06.11.2016 11:00 Uhr

Lesung
„Oblomow“ von Iwan Gontscharow

Wenn einer weiß, was nötig ist und es trotzdem nicht tut, dann leidet er an „Oblomowerei“. Gontscharows Meisterwerk, 1859 in Russland erschienen, ist heute zeitgemässer denn je; mit der Figur des Oblomow, der seine Tage verträumt und nichts zustande bringt, hat er einen archetypischen Menschen der Moderne geschaffen. Der Klassiker zeigt den Witz, aber auch die tragische Tiefe von Oblomows Schicksal. Die unvergessliche Gestalt fordert unser Mitleid und unsere Liebe heraus.

Dominik Stein aus Berlin, Schauspieler und Rezitator, dampft den opulenten Roman zu einem beeindruckenden, temperamentvollen Kondensat ein.

____________________________________________________

Freitag 11.11.2016 20:00 Uhr

Vernissage
„Ohne Limits“

Eine Gemeinschaftsausstellung offen für Alle und Alles. Die Mitglieder des Frankfurter Künstlerclubs präsentieren ihr Kunstschaffen.

____________________________________________________

Sonntag 13.11.2016 11:00 Uhr

Alte Musik
„Barocktrio“

Es spielen: Lorenzo Gabriele, Traversflöte; Emanuele Breda, Barockvioline und Flóra Fábri, Cembalo.

____________________________________________________

Freitag 18.11.2016 20:00 Uhr

Szenisch-musikalisches Spiel zum 200. Geburtstag von Friedrich Stoltze
„Kei lieber Stadt als Frankfurt“

„Soltze meets Goethe“ - eine fiktive Begegnung - in einem Dialog für drei Personen - arrangiert und rezitiert von Gertrud Gilbert.

Davor eine Einführung in Persönlichkeit und Leben des Jubilars von Marty Fuchs.

____________________________________________________

Sonntag 20.11.2016 15.00 Uhr

Finissage
„Ohne Limits“

Jahresabschluss für die Ausstellerinnen und Aussteller und alle anderen Mitglieder sowie Freunde und Förderer des Frankfurter Künstlerclubs mit Kaffee und Kuchen.

____________________________________________________

 

____________________________________________________